Navigation
Wir sichern Ihren Erfolg.   Wir helfen Ihnen, dass Sie Ihre Grundpflichten als Unternehmer erfüllen können, Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten, die passenden Schutzziele festzulegen, die richtigen Maßnahmen zu treffen und einen wirksamen Schutzschild für Ihre Mitarbeiter zu aktivieren.     Selbstverständlich bieten wir Ihnen alle Betreuungsmodelle nach DGUV Vorschrift 2 an: arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Grundbetreuung in Betrieben mit bis zu 10 Beschäftigten arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Grundbetreuung in Betrieben mit mehr als 10 Beschäftigten alternative bedarfsorientierte arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung in Betrieben mit bis zu 50 Beschäftigten betriebsspezifische Betreuung Die klassischen Betreuungsthemen sind hierbei: Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung Ermittlung von spezifischen Gefährdungen und Belastungsarten (inkl. psychomentale Fehlbelastungen) Begehung von Arbeitsplätzen anlassbezogene Überprüfungen (beispielsweise bei neuen Einrichtungen und Arbeitsverfahren) anlassbezogene Unterweisung von Mitarbeitern Mitwirkung bei betrieblichen Besprechnungen Unterstützung bei ASA-Sitzungen Dokumentationen Gerne führen wir auch ein Review Ihrer Arbeitsschutzprozesse durch oder unterstützen Ihre internen Fachkräfte. Darüberhinaus bieten wir eine Vielzahl weiterer Dienstleistungen an (Auswahl): Prüfung von Regalanlagen gemäß DIN EN 15 635 Workshops für Führungs- und Fachkräfte zu Arbeitsschutzthemen Brandschutz Explosionsschutz Datenschutz Qualitätsaudits
Bedarfsgerechte Prävention. Externe Brandschutzbeauftragte Wir werden für Sie als externe Brandschutzbeauftragte tätig und kümmern uns nach individuellen Bedürfnissen um das Thema Brandschutz in Ihrem Unternehmen. Dieses kann z.B. das Aufstellen einer Brandschutzordnung (Teile A bis C), die Durchführung von Evakuierungsübungen, die Erstellung von Schulungskonzepten und die Schulung Ihrer Mitarbeiter, Unterstützung in Planungsphasen und die Kommunikation mit Behörden und Versicherungen umfassen. Erstellung von Brandschutzdokumenten Wir erstellen für Sie unterschiedliche Brandschutzpläne und -dokumente, z.B. Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601, Feuerwehrpläne nach DIN 14095, Brandschutzordnungen nach DIN 14096 (Teile A bis C). Evakuierungskonzepte / -übungen Wir entwickeln und dokumentieren Konzepte zur Evakuierung Ihrer Unternehmensgebäude. Wir schulen die entwickelte Vorgehensweise und überprüfen die Wirksamkeit durch Evakuierungsübungen. Explosionsschutzdokumente Wir erstellen Explosionsschutzdokumente, z.B. für Holzstäube, Lacke, Batterieladestationen. Schulungen für Brandschutzhelfer gemäß den Forderungen aus der Arbeitsstättenregel ASR A2.2, Kapitel 6.2 Entstehung von Bränden baulicher, technischer und organisatorischer Brandschutz Verhalten im Brandfall Praxisteil: Löschtraining mit Brandsimulationsgerät / Löschtrainingsgerät und verschiedenen Typen von Übungslöschern    
Sicherheit immer wieder neu. Wir unterstützen Sie bei Ihrer aktuellen Problematik und stehen Ihnen mit unserer Beratungskompetenz hilfreich zur Seite: Sie planen Ihre Strukturen und Abläufe im Bereich Arbeitsschutz neu aufzustellen Sie betreiben ein überregional aufgestelltes Filialnetz und planen Ihre Arbeitsschutzorganisation zu zentralisieren Sie denken über die Vergabe von Teilbereichen an einen externen Partner nach Sie sind auf der Suche nach neuen Ideen und Lösungsansätzen Sie  sehen sich als Jungunternehmer erstmals mit den Herausforderungen von Arbeitsschutz und -sicherheit konfrontiert Sie benötigen ein neues, zeitgemäßes und vor allem rechtssicheres Arbeitsschutzkonzept Wir arbeiten ein gemeinsames Verständnis heraus, welche Lösungen sich für Ihre Anforderungen anbieten. Wir konzeptionieren Ihren Arbeitsschutz, helfen Ihnen Lücken zu schließen und Ihre Arbeitsschutzorganisation zu optimieren und wasserdicht zu machen.        
Sicherheit am Puls der Zeit. Never stop learning. Die Sesamstraße hatte doch recht: wir lernen unser ganzes Leben lang. Und täglich lernen wir dazu. Dies gilt erst recht für den Arbeitsschutz. Gerne schulen wir Ihre Mitarbeiter, Fachkräfte, Multiplikatoren und Führungskräfte. Egal ob Schulungen, Refresher, Coachings, Workshops oder Unterweisungen – wir sensibilisieren, fokussieren und entschärften Konflikte. Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem Seminarangebot (weitere Themen auf Anfrage).  
Sicher. Gesund. Erfolgreich. Eine reibungslose Zusammenarbeit von Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz ist in der heutigen Arbeitswelt unerlässlich und als wesentlicher Erfolgsfaktor qualitätsbestimmend. Wir kooperieren mit verschiedenen Arbeitsmedizinern und bieten unseren Kunden Dienstleistungen aus einer Hand. Im Bereich der Arbeitsmedizin agieren wir dabei nach einem salutogenetischen Ansatz und decken ein vielfältiges und umfassendes Themenspektrum ab.   Dienstleistungen im Rahmen der Grundbetreuung nach DGUV Vorschrift 2: Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung Begehung von Arbeitsplätzen Beratungen zum Arbeitsschutz Teilnahme an ASA-Sitzungen Dienstleistungen im Rahmen der betriebsspezifischen Betreuung: Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorge- und Eignungsuntersuchungen betriebliche Gesundheitsförderung betriebliches Gesundheitsmanagement Mitwirkung beim betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) Vorsorgeuntersuchungen nach ArbMedVV (Auswahl): Bildschirmarbeitsplatzvorsorge (G 37) Lärmvorsorge (G 20) Infektionsvorsorge (G 42) Vorsorge bei Atemschutzträgern (G 26) Vorsorge bei Gefahrstoffexposition Eignungsuntersuchungen (Auswahl): Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (G 25) Arbeiten mit erhöhter Absturzgefahr (G 41)  
Baustellensicherheit für alle.   Nach der Baustellenverordnung (BauStellV) ist vom Bauherrn ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) zu bestellen, wenn Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber auf der Baustelle tätig werden.   Wir bieten Ihnen während der unterschiedlichen Bauphasen die folgenden Leistungen an: Planungsphase: Analyse aller Planungen während der Vor-, Entwurfs- und Werksphase in Bezug auf Sicherheits- und Gesundheitsrisiken Terminplanung Koordination der Maßnahmen nach § 4 ArbSchG (allgemeine Grundsätze) Ausarbeitung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan) Unterstützung bei der Übermittlung der Vorankündigung Erstellung der Unterlage für spätere Arbeiten, z. B. Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten nach Fertigstellung der Bauvorhabens   Ausführungsphase: Kontrolle der Einhaltung der Vorgaben des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan) Koordination der Maßnahmen nach § 4 ArbSchG (allgemeine Grundsätze) Koordinierung der sicherheitstechnisch optimalen Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Unternehmen auf der Baustelle Überprüfung, ob die Verpflichtungen aus der BaustellV von allen Beteiligten auf der Baustelle eingehalten werden Durchführung von Sicherheitsbegehungen Protokollierung sicherheitsrelevanter Mängel Ergänzen / Fortschreiben des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan)